Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Exxon Mobil Production
Deutschland GmbH

Riethorst 12
30659 Hannover

Zurück

Innerbetriebliche Aktion: „Gefahren im Straßenverkehr“

Die innerbetriebliche Aktion zum Thema Gefahren im Straßenverkehr ist das Ergebnis einer Reihe von Unfällen von Auszubildenden eines Mitgliedsunternehmens der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft. Die Unfälle ereigneten sich in einem relativ kurzen Zeitraum, aber ausschlaggebend waren zwei Unfälle an nur einem Tag. Zum Glück ist bei den Unfällen niemand zu einem ernsthaften gesundheitlichen Schaden gekommen. Damit das auch so bleibt, versucht das Unternehmen, allen Gefahren vorzubeugen, Wissenslücken zu füllen und im Idealfall alle Unfälle zu vermeiden.

Die Präsentation wurde von einer Gruppe von Auszubildenden bearbeitet. Nach der Fertigstellung wurden die Präsentationen auf firmeninternen Sitzungen in allen Ebenen des Unternehmens dargestellt und diskutiert. Dabei wurden viele Maßnahmen zur Risikominderung vorgestellt: Beispielsweise kostenlose Sicherheits-Checks für Privat-Pkw’s im Winter die in Zukunft auch regelmäßig im Sommer stattfinden sollen. Auch sollen Defensive-Driving-Trainings angeboten werden. Sie sollen halbjährlich stattfinden und ein stressfreies und ökonomisches Fahren vermitteln. Zusätzlich ist ein 3-Jahres-Programm für ein Fahrsicherheitstraining geplant, das die Auszubildenden auf unvorhersehbare Gefahren im Straßenverkehr vorbereitet und sinnvolle Reaktionen lehrt sowie Fahrertrainings, speziell für Radfahrer. Durch überzeugende Maßnahmen wurde auf die Fahrweise und das Verkehrsverständnis, nicht nur der Auszubildenden, positiv Einfluss genommen.

2005

Download: FLV-Format




Themenverwandte Beiträge: