Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Deutsche Steinkohle AG, BW Prosper Haniel

Shamrockring 1
44623 Herne

Zurück

Elektronisches Rapportbuch für Sicherheitsbeauftragte

Das Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop ist eines von acht leistungsstarken Bergwerken, die von der Deutschen Steinkohle AG an der Ruhr, in Ibbenbüren und im Saarland betrieben werden. Ein leistungsfähiger und umweltschonender Bergbau mit über 4.000 Mitarbeiter und einer Jahresförderung von 3,5 Millionen Tonnen. Das untertägige Streckennetz hat eine Länge von rund 150 Kilometer.

Um die tägliche Kontrolle der sicherheitstechnischen Einrichtungen in den Streckenvortrieben auf dem Bergwerk Prosper Haniel in Bottrop zu dokumentieren, entwickelten die Sicherheitsfachkraft Richard Oester und der Sicherheitshauer Ulrich Allbrink das elektronische Rapportbuch.

Anhand einer Checkliste kontrolliert der Sicherheitsbeauftragte unter Tage die Sicherheitseinrichtungen seines Betriebspunktes. Das Ergebnis dieser Kontrolle wird telefonisch an die SAP – Arbeitsvorbereitung über Tage durchgegeben. Hier gibt ein Mitarbeiter die Meldungen in das elektronische Rapportbuch ein. Auf diese Weise entsteht eine fortlaufende Dokumentation.

Der Reviersteiger überzeugt sich täglich schnell und umfassend über den Zustand der sicherheitstechnischen Einrichtungen seines Betriebes und veranlasst die Abstellung festgestellter Mängel. Auf Grund der dokumentierten Daten ist er in der Lage, Schwerpunktanalysen zu erstellen. Hierdurch wird die Tätigkeit der Sicherheitsbeauftragten für den Betrieb noch effektiver als bisher, da eine systematische Abstellung festgestellter Mängel sichergestellt ist.

Für ihren wertvollen Beitrag zur Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes verleiht die Bergbau-Berufsgenossenschaft einen Sonderpreis in der Kategorie Organisation/Motivation an Herrn Richard Oester und Herrn Ulrich Allbrink.

2007



Themenverwandte Beiträge: