Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

HYTORC-Seis GmbH
Drehmomentmaschinen
Schraubtechnologie

Gallscheider Straße 9a
56281 Dörth

Internet: www.hytorc-seis.de

Zurück

Handlicher Drehmomentschrauber

Das Lösen von Muttern im Bergbau erfolgt häufig in ungünstigen Körperhaltungen und unter widrigen Arbeitsbedingungen. Gewicht und Vibrationen der herkömmlichen Drehmomentschrauber sowie eine erhöhte Lärmentwicklung erschweren die Arbeit zusätzlich. Die HYTORC-Seis GmbH, Dörth, hat einen neuen Drehmomentschrauber entwickelt, der bisherige Gefahren beim Lösen einer Verschraubung minimiert.

Beim Lösen einer Verschraubung nimmt gegen Ende des Lösevorgangs die Drehzahl des Schraubers rapide zu. Es entstehen schädliche Hand-Arm-Vibrationen sowie Lärm. Dreht die gelöste Mutter mit hoher Drehzahl auf dem Gewindeende, kommt es zum Funkenflug. Diese Funken können Brände und Explosionen entzünden oder Menschen verletzen.

Nach dem Lösen klemmt die Mutter oft in der Nuss des Schraubers. Der Bediener versucht, die Mutter mit dem Zeigefinger herauszuziehen. Hier bestand beim bisherigen Schlagschrauber erhöhte Unfallgefahr. Denn üblicherweise hält die andere Hand den Schlagschrauber am Griff und der Schrauber kann versehentlich ausgelöst werden. 

Der neue, leichter konstruierte Drehmomentschrauber arbeitet grundsätzlich mit sehr niedrigen Drehzahlen, so dass Unfälle in bisheriger Form selbst bei versehentlicher Bedienung ausgeschlossen sind. Auch Funkenschlag wird durch die niedrigere Drehzahl unterbunden, ebenso die Hand-Arm-Vibrationen minimiert. Ein Gehörschutz ist nicht mehr erforderlich, da die Lärmbelastung deutlich unter 80 dB(A) bleibt.

2012



Themenverwandte Beiträge: