Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Saint-Gobain
Rigips GmbH

Rigipsstraße 1
14656 Brieselang

Internet: www.rigips.de

Zurück

Tragbare Arbeitsplattformen in Filteranlagen

Die Rigips GmbH, Brieselang, setzt Großfilteranlagen ein, die den Staub aus der Umgebungsluft herausfiltern. Zur Wartung der Anlagen betreten Mitarbeiter die Anlagengehäuse. Im Inneren dienen nur die Spannstangen der Gehäuse als Stand- und Arbeitsfläche und es besteht erhöhte Absturzgefahr. Metallplatten, die in der Länge variabel sind, beseitigen dieses Risiko.

Bei den Filteranlagen handelt es sich um große viereckige Gehäuse, die nach unten hin konisch zulaufen. In diese Gehäuse werden von oben Filtertaschen eingehängt. Im unteren Bereich des Filters läuft eine Förderschnecke, die die Staubansammlungen aus dem Filtergehäuse hinaustransportiert. Im Wartungsbereich sind stabilisierende Metallstangen zwischen den Wandungen verspannt. Diese Spannstangen dienten den Mitarbeitern bisher als unsichere Stand- und Arbeitsfläche. Durch den engen Raum und die Förderschnecke besteht erhebliche Verletzungsgefahr.

Zur Schaffung eines sicheren Standplatzes für Wartungsmitarbeiter im Filtergehäuse stehen nun zwei Aluminium-Plattformen bereit, die jeweils 400 Millimeter Breite aufweisen und in der Länge zwischen 1.000 und 1.600 Millimetern variabel sind. An den Stirnseiten befinden sich Schwenkwinkel, die in einem Winkelbereich zwischen 100 und 130 Grad verstellbar sind und sich dem Konuswinkel des Filtergehäuses anpassen. Die beiden Plattformen lasen sich miteinander verbinden, so dass die Standfläche je nach Bedarf verdoppelt werden kann.

2012



Themenverwandte Beiträge: