Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

SCA Hygiene
Products GmbH

Kasseler Landstraße 21
37213 Witzenhausen

Internet: www.sca.com

Zurück

Rückmeldesystem zu Arbeitsschutzmaßnahmen

„Jeder gibt auf den anderen Acht“ – Bei Beherzigung dieses Leitmotivs können viele Unfälle am Arbeitsplatz vermieden werden. Um die Beobachtungen zu bestimmten Schwerpunkten zu erfassen und zu dokumentieren, hat die SCA Hygiene Products GmbH, Witzenhausen, ein Rückmeldesystem eingeführt. Auf vorformulierten Karten vermerken Mitarbeiter, wenn ihnen positive oder kritische Situationen bei sicherheitsrelevantem Verhalten im Betrieb auffallen.

Die „Be aware of safety“-Karten  (BOS) werden von jeweils einem Mitarbeiter für einen bestimmten Zeitraum, etwa eine Woche, ausgefüllt. Er vermerkt auf der Karte, was er beobachtet hat und ob er seine Beobachtung positiv oder negativ bewertet. Danach gibt er die Karte bei seinem Sicherheitsbeauftragten ab, der sie verwaltet. Die Daten werden innerhalb von zwei Tagen ausgewertet.

Die Auswertung der Aufzeichnungen mit der Software „Be aware of safety“ (BOS) ließ nach kurzer Beobachtungszeit fünf Schwerpunkte erkennen, die anhand von Unfällen oder ähnlichen Ereignissen ermittelt wurden. Das Benutzen von sicheren Wegen und Schutzeinrichtungen spielte dabei ebenso eine Rolle wie das Tragen Persönlicher Schutzausrüstung. Schwerpunktsbezogene Maßnahmen wurden abgeleitet, in einem Aktionsplan umgesetzt und im Betrieb kommuniziert.

Durch Einführung des BOS-Systems konnte die Zahl der Verletzungen gesenkt und ein insgesamt sicherheitsbewussteres Verhalten im Unternehmen erzielt werden.

2012



Themenverwandte Beiträge: