Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Dyckerhoff AG Geseke

Schneidweg 28-30
59590 Geseke

Zurück

Präventionsmedien in Sanitärräumen

Die Dyckerhoff AG, Geseke, räumt Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz einen hohen Stellenwert ein. Deshalb möchte man das fundierte Bewusstsein der Beschäftigten weiter vertiefen und ausbauen. In einer neuen Maßnahme zum präventiven und vorbeugenden Gesundheitsschutz kommt eine unkonventionelle Methode zum Einsatz, die umso wirkungsvoller ist.

In den Toilettenräumen für die Herren wurden über den Urinalen digitale Bilderrahmen mit 15 Zoll Durchmesser aufgehängt. Diese Bilderrahmen wurden mit einprägsamen Motiven aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bespielt, die in einer Endlosschleife zeitgesteuert eingeblendet werden. Die Bilderrahmen sind bewusst in den Toiletten der Herren eingesetzt worden, weil in dieser Branche bzw. auch in diesem Werk Mitarbeiterinnen eher die Ausnahme darstellen und somit fast alle Personen, die man erreichen möchte, diesen Ort regelmäßig aufsuchen.

Die Aufnahme der Informationen geschieht dabei unbewusst. Der Blick richtet sich ganz automatisch auf den Bildschirm, weil dieser in entsprechender Höhe hängt. Die digitalen Rahmen können jederzeit ohne großen Aufwand mit neuen Themen bespielt werden.

 

2013



Themenverwandte Beiträge: