Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Südzucker AG, Werk Rain

Donauwörther Straße 50
86641 Rain am Lech

Zurück

Verschiebbares Absturzsicherungsgitter

Die Südzucker AG ist ein weltweit tätiger deutscher Ernährungskonzern und Marktführer im Zuckerbereich in Europa. Der Konzern erwirtschaftet mit seinen weltweit 17.900 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,9 Milliarden Euro. Nachhaltigkeit ist in allen Belangen, also auch bezüglich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie.

Bei Südzucker am Standort Rain sind bis zu 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Produktion von Zucker beschäftigt. Die meisten Beschäftigten sind qualifizierte Fachkräfte, die neben der Technik der Zuckergewinnung auch Reparatur und Wartung der komplizierten technischen Anlagen beherrschen. Sechs von ihnen, Bernhard Högner, Franz-Xaver Trenkler, Thomas Jaumann, Wolfgang Krabler, Franz Glas und Jürgen Glas, füllten die Unternehmensstrategie durch eine einfache Idee mit Leben.

Bei Entstörungs- und Instandsetzungsarbeiten auf einer Bühne fiel ihnen auf, dass immer wieder auf Bockleitern nahe einem Geländer gearbeitet werden musste. Dadurch war die Schutzwirkung des Geländers nicht mehr ausreichend und es bestand somit die Gefahr, dass bei einem Sturz von der Leiter der Fall auch über das Geländer hinaus in die Tiefe erfolgt. Einfach das Geländer auf der gesamten Bühnenlänge zu erhöhen, war keine Lösung, da damit das Bewegen von Lasten, z. B. mit dem Hallenkran, eingeschränkt würde und neue Gefährdungen entstehen könnten.

Daher suchten die Mitarbeiter nach einer besseren Lösung und entschieden sich für ein hängendes und in einer Schiene geführtes, großflächiges Gitter als variable Absturzsicherung entlang der Bühne. Durch diese Maßnahme lassen sich Entstörungs- und Instandsetzungsarbeiten auf der Bühne nun deutlich sicherer durchführen, ohne dass andere Arbeiten durch feststehende Gitter eingeschränkt werden.

Somit ist eine einfache und vielfältig übertragbare Lösung entstanden, die zu mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit beiträgt.

(Fotos: BG RCI/Armin Plöger)

2014

Download: MP4-Format




Themenverwandte Beiträge: