Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Phoenix Zementwerke Krogbeumker GmbH & Co. KG

Stromberger Straße 201
59269 Beckum

Internet: www.phoenix-zement.de

Zurück

Sicherheit von Alleinarbeitsplätzen im Zementwerk

Wie in jedem Zementwerk müssen auch bei der Phoenix Zementwerke Krogbeumker GmbH & Co. KG regelmäßig Tätigkeiten von Einzelpersonen ausgeführt werden. Oft an Betriebsstellen, an denen kein ständiger Arbeitsplatz vorhanden ist. Bei einem Unfall konnten Mitarbeiter nicht selbstständig Hilfe anfordern, weil weder Mobilfunk noch Standardfunknetz realisierbar waren.

Im Werk Beckum hat man daraufhin alle betroffenen Betriebsbereiche mit einem handelsüblichen Funksystem ausgestattet. Dieses Funksystem umfasst mehrere Empfänger. Die Mitarbeiter tragen einen Handsender, über den Sie im Ernstfall Alarm auslösen können. Der Empfänger vor Ort gibt ein Signal an die Leitwarte weiter und zusätzlich ertönt ein Alarm am Unfallort. Im Leitstand erscheint auf dem Monitor des Leitstandmitarbeiters ein Meldetext mit dem genauen Unfallort des Mitarbeiters. Der Leitstand kann dann unverzüglich und gezielt die notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiten.

Dieses System stellt eine deutliche Verbesserung der Organisation der Ersten Hilfe dar. Bei Alleinarbeiten oder Tätigkeiten an Stellen, an denen sich im Normalbetrieb niemand aufhält, haben die Mitarbeiter nun eine unkomplizierte und wirkungsvolle Rufmöglichkeit. Ein Knopfdruck am Handsender genügt, um die Rettungskette anzustoßen.

Das lokale Signal am Unfallort alarmiert den nächst erreichbaren Mitarbeiter, während das Signal in der Leitwarte Voraussetzung für die schnelle Einleitung der weiterführenden medizinischen Betreuung ist. Das dazu eingerichtete Funksystem ist am Markt bewährt und sorgt unabhängig von öffentlichen Funk- oder Mobilfunknetzen für eine konstant gute Verbindungsqualität.

2015



Themenverwandte Beiträge: