Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

SCA Hygiene Products GmbH

Kasseler Landstraße 21
37213 Witzenhausen

Zurück

Präsentation von PSA an einer „Beispielpuppe“

Das Verständnis für vorschriftsgemäßes Anlegen und Anwenden persönlicher Schutzausrüstung (PSA) wird durch praktische Beispiele gefördert. Statt langer Texte setzt die SCA Hygiene Products GmbH, Witzenhausen, auf eine Modellpuppe in Lebensgröße.

Die Puppe, genannt „Nick“, präsentiert PSA in Lebensgröße. Ein kurzes Infoblatt erläutert in knappen, präzisen Worten die Besonderheiten der jeweils gezeigten Ausrüstung und ihre Bedeutung für bestimmte Arbeiten. Bei Fragen oder Anregungen können sich Mitarbeiter an eine verantwortliche Kontaktperson werden, deren Name und Durchwahl ebenfalls vermerkt sind.

Um unterschiedliche Arbeitsvorgänge und Tätigkeiten zu demonstrieren, wird die Ausrüstung in regelmäßigen Abständen gewechselt. Auch erhalten Mitarbeiter unterschiedlicher Bereiche somit einen Einblick in die Bestimmungen anderer Abteilungen. Wichtig ist auch der Standort der Modellfigur. Ein zentraler Ort, der von allen Mitarbeitern passiert wird und der gleichzeitig zum Anschauen einlädt, ist die Werkskantine.

Insgesamt wird die Modellpuppe von allen Mitarbeitern positiv angenommen.

2015



Themenverwandte Beiträge: