Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Papierfabrik August Koehler SE

Hauptstraße 2
77704 Oberkirch

Zurück

Vorrichtung zur Restentleerung von Behältern

Nach einem Umbau der Farbküche in der Papierfabrik August Koehler SE, Oberkirch, war dieser Bereich nicht mehr mit dem Gabelstapler befahrbar. Somit mussten die Produkte, die in Containern geliefert werden, mit einem Hochhubwagen entleert werden. Diese besitzen jedoch keine Neigungsmöglichkeit der Gabeln zur Container-Restentleerung.

Peter Birk suchte eine Möglichkeit für eine einfache und schnelle Restentleerung der Container, die keine Gefahr für die Mitarbeiter barg. Bisherige Ideen führten zu unsicherer Arbeitsweise – etwa das Unterstellen eines Gegenstandes zum Abkippen der Container.

So entwickelte er eine Abkippvorrichtung, die klein, leicht und einfach zu bedienen war. Die Vorrichtung muss nach Gebrauch nicht abgebaut werden, kann an jedem Hochhubwagen angebracht und in jeder Werkstatt selbst gefertigt werden.

Das Bauteil ist 3 cm dick, 63 cm breit und 50 cm hoch. Im vorliegenden Fall damit exakt an die Bauform des Hochhubwagens angepasst. Es wird direkt am Hubmast angebracht. Durch einen Hebel werden zwei Greifer, die sich zwischen den Gabeln befinden, nach oben bewegt und durch eine Arretierung gehalten.

Die Abkippvorrichtung ist bei Koehler nun seit drei Jahren im Einsatz. Sie ist bei den Kollegen beliebt, wird von allen angenommen und gerne verwendet.

2015



Themenverwandte Beiträge: