Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

REAL ALLOY GERMANY GmbH

Aluminiumstraße
41515 Grevenbroich

Zurück

Innerbetriebliche Kennzeichnung mittels Laserlicht

Aufgrund der betrieblichen Gegebenheiten bei Real Alloy in Grevenbroich war eine feste Abtrennung von Fuß- und Fahrwegen in manchen Bereichen nicht realisierbar. Bei staubigen und anhaftenden Einsatzmaterialien waren die gängigen Lösungen wie farbige Markierungen der Böden durch Farbe, Bodennägel oder Markierungsbänder wirkungslos. Diese wären nach wenigen Tagen unsichtbar. Um dennoch die Wegesicherheit in den betreffenden Bereichen zu erhöhen, wurde nach einer neuen Lösung gesucht.

Die Herausforderung bestand darin, eine Lösung zur dauerhaften Kennzeichnung von Fuß- und Fahrwegen zu finden, um auf sichere Fußwege hinzuweisen. Diese Kennzeichnung muss sichtbar bleiben – unabhängig vom Verschmutzungsgrad des Bodens.

Als Lösung wurde beschlossen, Fuß- und Fahrwege mittels Laserlicht abzugrenzen. Im Rahmen eines Pilotprojektes wurde an einem der Gießereiöfen ein Fußweg mit zwei Lasern deutlich sichtbar gekennzeichnet.

2017



Themenverwandte Beiträge: