Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Essity Operations Witzenhausen GmbH

Kasseler Landstraße 21
37213 Witzenhausen

Zurück

Fußgängersicherheit im Außenbereich

Durch die Umgestaltung des Gehwegbereiches wollte die Essity Operations Witzenhausen GmbH sicherstellen, dass Fahrzeuge als Gefährdung sofort durch eine visuelle Darstellung erkannt werden. Die Umsetzung erfolgte durch den Einbau von unterschiedlichen LED-Leisten im gesamten Gehwegsbereich mit vollautomatischer Ansteuerung. Dabei kamen zwei Methoden zum Einsatz.

LED-Warnlicht: Die LED-Warnlichter bestehen aus sechs LED-Lichtleisten mit einer jeweiligen Länge von 285 cm in der Lichtfarbe Rot. Die Ansteuerung der Warnlichtleisten wird über Induktionsschleifen in der Straße gewährleistet. Sobald ein Fahrzeug die Straße befährt, schalten die Lichtleisten im Blinkmodus an und werden nach Verlassen der Straße nach einer voreingestellten Zeit wieder automatisch ausgeschaltet.

LED indirekte Beleuchtung: Die indirekte LED-Beleuchtung des Gehwegbereiches wird über 6 LED-Leisten mit einer jeweiligen Länge über 283 cm in der Lichtfarbe „Tageslicht 5.500K“ sichergestellt.

Das jeweilige Ein- und Ausschalten der Lichtleisten wird über einen Eltropa-Dämmerungsschalter sichergestellt. Somit ist der Gehweg optimal im Dunkeln ausgeleuchtet und ein Warnsignal aktiv, sobald ein Fahrzeug die Straße befährt.

Durch die roten LED-Warnleisten konnte außerdem erreicht werden, dass die Fahrzeuge im betreffenden Bereich langsamer fahren, da das Fahrpersonal die Signale als Warnung wahrnimmt und die Geschwindigkeit drosselt.

2018



Themenverwandte Beiträge: