Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Kontakt:

Mibrag GmbH
Tagebau Profen
Bergbau-Berufsgenossenschaft
Präventionsbereich Gera

Amthorstraße 12
07545 Gera

Zurück

Bandrollenwechsel-Einrichtung

Im Braunkohlentagebau der MIBRAG werden die gewonnene Kohle und der Abraum über kilometerlange Bandstraßen transportiert. Diese großen technischen Anlagen müssen auf- und abgebaut sowie laufend gewartet werden. Große und kleinere Konstruktionsteile mit hohen Einzelgewichten müssen dabei bewegt und montiert werden.

Durch die Entwicklung einer Hilfskonstruktion für mobile Erdbaugeräte kann der Neuaufbau von Bandanlagen und der Wechsel von defekten Girlandenrollen an bestehenden Anlagen sicherer, mit verringerter Belastung und mit geringerem Zeitaufwand durchgeführt werden.

Durch die Umsetzung dieses Vorschlages werden viele Gefährdungen beseitigt, die früher beim Einbau von schweren Bandrollen vorkamen. Der zeitweilige Aufenthalt unter schwebenden Lasten, das aus- und einhängen der schweren Bandrollen, und das Arbeiten auf nassen, rutschigen Gurtbänder kann durch den Einsatz des neuen System weitgehend reduziert werden. Für ihren Beitrag erhalten Ingo Rolke, Jürgen Stenger und Michael Görlitz einen Sonderpreis in der Kategorie Technik.

2003



Themenverwandte Beiträge: